Neuigkeiten

Reshaped Reality

50 Jahre hyperrealistische Skulptur

Unter dem Titel Hyperrealism Sculpture. Ceci n’est pas un corps präsentiert das Institut für Kulturaustausch in Zusammenarbeit mit Tempora eine einzigartige Ausstellung zur Entwicklung hyperrealistischer Skulpturen seit den 1970er-Jahren. Die umfassende Auswahl der wichtigsten internationalen Positionen dieser Strömung wird vom 22. November 2019 bis zum 3. Mai 2020 im Museum La Boverie in Lüttich präsentiert. Bei den vorherigen Ausstellungsstationen, unter anderem in Spanien, den Niederlanden und Dänemark, wurden jegliche Besucherrekorde gebrochen.

Read More

Conditio Humana

Hyperreale Körper in der Kunst

Wir freuen uns sehr, unser neuestes Ausstellungsprojekt Conditio Humana vorzustellen, das herausragende Werke der hyperrealistischen Malerei und Skulptur vereint. Im Mittelpunkt steht die Befragung des Körpers in der Kunst als Projektionsfläche der Gegenwart. Als Austragungsort von Normen und Idealvorstellungen findet der Abgleich mit der Realität am Körper statt, der mehr denn je Ort der Selbstsuche und Ausdrucksmittel von Identität ist. Seit Beginn zentrales Sujet der hyperrealistischen Bildhauer, wird der menschliche Körper nun erstmals auch aus Perspektive der Fotorealisten in den Fokus genommen und eröffnet so neuartige Blickwinkel beider Herangehensweisen derselben Tradition.

Read More

Patricia Piccinini

Embracing the Future

Wir freuen uns sehr unser Ausstellungsprojekt Patricia Piccinini. Embracing the Future vorzustellen. Die Übersichtsschau der australischen Künstlerin, welches im ARKEN Museum for Moderne Kunst, Dänemark seine Premiere hatte, lässt den Betrachter in die Zukunft blicken und die eigene Existenz hinterfragen. Mit ihren hybriden Kreaturen greift Piccinini gesellschaftsrelevante Themen und Diskurse auf und eröffnet damit neue mögliche Sichtweisen auf die Zukunft der Menschheit.

Read More

La Bohème

Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre

Wir freuen uns sehr hiermit die aktuelle Station unseres erfolgreichen Ausstellungsprojektes La Bohème. Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre in der Landesgalerie Linz bekannt zu geben. Die Ausstellung präsentiert vom 17. Oktober 2019 bis zum 19. Januar 2020 das umfangreiche lithografische Werk von Toulouse-Lautrec aus der Sammlung des Musée d’Ixelles, Brüssel. Wie kein anderer verstand es Toulouse-Lautrec das Lebensgefühl des Pariser Nachtlebens durch reduzierte, aber ausdrucksstarke Formen sowie intensive Farbgebung pointiert einzufangen. Das erst junge Medium des Plakates avancierte  rasch zur Kunstform und veränderte das Pariser Stadtbild der Belle Époque radikal. Begleitet von Toulouse-Lautrec’s Vorgänger und Zeitgenossen wie Alfons Mucha, Théophile-Alexandre Steinlen oder Félix Vallotton überzeugt die Ausstellung durch einen breitgefächerten Einblick in die faszinierende Motivwelt der Plakatkunst um 1900.

Read More

Gunter Sachs Surreal

Im Zentrum des Ausstellungsprojekts Gunter Sachs Surreal steht erstmals das fotografische Werk des letzten großen Playboys der 1960er Jahre unter dem Blickwinkel surrealistischer Einflüsse. Dabei kommt ihm seine Experimentierfreude an avancierter Technik und die frühe Nutzung digitaler Bildbearbeitung zugute, die es ihm ermöglicht, die zuvor durch Malerei erzeugten Bildstimmungen fotografisch umzusetzen.

Read More

Back to Paradise

Meisterwerke des Expressionismus

Nach der erfolgreichen fünfjährigen Tournee an 9 Ausstellungsorten in ganz Europa, kehren die Werke der Ausstellung Back to Paradise. Meisterwerke des Expressionismus ins Osthaus Museum Hagen, ins Aargauer Kunsthaus und ins Max Pechstein Museum in Zwickau zurück.

Die Ausstellungen präsentierte mehr als 130 herausragende Gemälde und Grafiken namhafter Pioniere des deutschen Expressionismus von August Macke, Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel bis hin zu Emil Nolde und Max Pechstein. Wir möchten uns bei allen Kooperationspartnern bedanken, die zur Realisierung dieser großartigen Wanderausstellung beigetragen haben und freuen uns auf kommende Projekte und Kooperationen.

Read More

Leonardo da Vinci

Erfinder und Wissenschaftler

Seit mehreren Jahren tourt unsere Ausstellung Leonardo da Vinci – Wissenschaftler und Erfinder durch die ganze Welt und zog dabei mehr als 2 Million Besucher in renommierte Museen. Wir freuen uns sehr über das ungebrochene Interesse. In diesem Jahr jährt sich der Todestag Leonardo da Vincis zum 500. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums wird die Ausstellung Leonardo – Erfinder und Wissenschaftler vom 15. September 2019 bis zum 12 Januar 2020 in Zusammenarbeit mit dem Osthaus Museum Hagen präsentiert. Die Ausstellung zeigt anhand von Faksimiles, Modellen und Multimediaterminals die große Vielfalt der Erfindungen und wissenschaftliche Werke des Visionärs Leonardo da Vinci. Wir freuen uns darauf mit der kommenden Ausstellung den berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten und sein Erbe zu feiern.

Read More